Allgemein

comme dire

Meine Schreibpause hat nun doch länger gedauert als geplant, während sich im Kopf die Gedanken überschlugen. Und die Ereignisse nach dem Wochenende in Rom sowieso.
Und jetzt sitze ich wieder auf einem Flughafen, einem sehr viel kleineren diesmal, und finde etwas Zeit zum Schreiben.
Und wieder eine lange Pause.

Heute ist der Tag, an dem ich einen neuen Start mache. Es ist ein halbes Jahr her, dass mein Wunsch, mich zu äußern, meine Themen aufzuschreiben und zu entwickeln, wie nichts in sich zusammenbrach. Von jetzt auf nachher – Sendepause. Und ich kann nicht einmal einen Grund dafür nennen. Das beunruhigt mich, dass ich nicht wirklich und sicher weiß, warum ich nach einer anfänglichen Begeisterung für das Schreiben plötzlich die Schoten dicht gemacht habe. 

Ich werde darüber nicht grübeln. Wer weiß, ob mir nicht irgendwann wie aus heiterem Himmel ein plausibler Grund einfällt. Verschieben wirs auf Morgen. 

Ich möchte an dieser Stelle aber aufschreiben, was ich in meinem blog schreiben möchte. In erster Linie ist er entstanden, weil ich meinen Alterungsprozess reflektieren und dokumentieren möchte und durch die Dokumentation einen Ansporn finde, Neues und Überraschendes herauszuholen. Ich kann es jetzt nicht besser formulieren, aber ich möchte eingefahrene Gleise verlassen, verrostete Handhabungen wieder beweglich machen, das Gegenteil von dem, was landläufig das Alter bereit hält. Ich war vor Jahren auf eine vernissage von Klaus Staeck eingeladen. Das Motto auf der Einladungskarte hieß: Raus aus dem Stau. Die Karte hängt über meinem Schreibtisch, und wenn ich Zeiten der Stagnation habe, dann gibt mir dieses Motto immer wieder einen Kick.  Lebendiger werden beim alt werden.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s